Seht her , wie unser Richtbaum prangt …. vollbracht mit unserer Meisterhand!

Seht her , wie unser Richtbaum prangt …. vollbracht mit unserer Meisterhand!

Gepostet von am Nov 25, 2014 in Laufende Projekte, Menschen bauen für Menschen | Keine Kommentare

Familie Riedlinger. Unser Gastgeber beim zünftigen Richtfest auf dem Schliethof.

Familie Riedlinger. Unser Gastgeber beim zünftigen Richtfest auf dem Schliethof.

Niedereschach |  Noch pünktlich vor Beginn der Schlechtwetterperiode haben wir die Erweiterung der landwirtschaftlichen Lagerflächen und den Neubau des Wohnhauses auf dem Schliethof in Niedereschach erfolgreich abgeschlossen. Unsere Kunden  Simone + Claus Riedlinger waren begeistert von unserer  Handwerkskunst und haben – nach altem Brauch – ein launiges Richtfest organisiert. Einmal mehr in dieser Bausaison konnten wir Auftraggeber aus Niedereschach von der termingerechten Ausführungsqualität unserer Rohbau-Leistungen überzeugen.

Mehr

… vom Propheten im eigenen Lande …

Gepostet von am Sep 24, 2014 in Allgemein, Laufende Projekte, Menschen bauen für Menschen | Keine Kommentare

Krebs Präzison. Baustart September 2013. Seit Mai 2014 im neuen Gewerbegebiet " Zwischen den Wegen" in Produktion.

Krebs Präzison. Baustart September 2013. Seit Mai 2014 im neuen Gewerbegebiet ” Zwischen den Wegen” in Produktion.

Bürgerenergie Niedereschach . Baustart Oktober 2013 . Seit März 2014 in Betrieb.

Bürgerenergie Niedereschach . Baustart Oktober 2013 . Seit März 2014 in Betrieb.

Niedereschach | Gehören Sie auch zu den kritischen Menschen, die meinen, alle regionalen Handwerker gut genug zu kennen und deshalb lieber Unterstützung  von weiter`s her holen? Dann möchte ich heute eine Lanze brechen für unsere Bauherren und Baufrauen, die uns als Problemlöser für Ihre Bauaufgaben sehen und uns mit der Ausführung Ihrer Rohbau-Leistungen betraut haben. Seit Herbst letzten Jahres haben wir so acht (!) Bauaufträge in der Kerngemeinde Niedereschach erhalten und können den Bibelvers: “Ein Prophet gilt nirgends weniger als in seinem Vaterland und in seinem Hause ,( Mt 13,57)”, heute endlich einmal widerlegen. Somit ist das Vorurteil von den heimatlichen Kleingeistern, selbsternannten Experten und/oder Neidern eben einfach nur ein Vor-Urteil. Natürlich hängt die Zusammenarbeit mit uns sicherlich auch damit zusammen, dass die Beschäftigungssituation  im Handwerk derzeit generell gut ist und es folglich schwerer ist überhaupt  den geeigneten Fachmann zu finden. Aber es zeigt  auch, dass unsere Kunden es mit Goethes Anfangsvers aus dem Vierzeiler “Erinnerung ” halten: Warum in die Ferne schweifen? Willst Du immer weiter schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah. Lerne nur das Glück ergreifen, denn das Glück ist immer da.  

An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an acht Auftraggeber aus Niedereschach, die uns als professionelles und kompetentes JERGER-Bauteam schätzen : BEN – BürgerEnergie Niedereschach ( vertr. durch Alwin Rist) , Firma Krebs Präzision (Sigrid Krebs-Hattler, Gerold Fleig) , Firma Fischer Oberflächentechnik ( Familien Fischer-Fleig) , Firma Haustechnik  Herbst (Günter Herbst) , Familie Achim + Regina Schaumann , Familie Claus Riedlinger , Familie Heiko + Yvonne Stern , Familie Franzeski .    

 

Mehr

Ausbildungsstart 2014 ! Nachwuchskampagne erfolgreich ….

Gepostet von am Sep 1, 2014 in Allgemein, Menschen bauen für Menschen | Keine Kommentare

von links : Azubi Cosimo Ricciardi , Ausbilder Maurermeister Thomas Piechaczek , Azubi Pascal Pfundstein

von links : Azubi Cosimo Ricciardi , Ausbilder Maurermeister Thomas Piechaczek , Azubi Pascal Pfundstein

Niedereschach | Unsere Ausbildungskampagne im Frühjahr mit großformatigen Gerüstplanen und mit Werbeanzeigen in der regionalen Presse und im Eschachblick waren zielführend. Pünktlich zum Ausbildungsstart 2014 haben wir zwei neue Auszubildende für das Maurer- und Betonbauerhandwerk gefunden. Cosimo und Pascal haben die Hürden in den Azubi-Tests genommen und werden ab sofort unser Team verstärken. Zusammen mit unserem Ausbilder Maurermeister Thomas Piechaczek werden die beiden in den kommenden drei Jahren Ihr Handwerk in der Berufsschule , im Ausbildungszentrum und bei uns im Betrieb, von der “Pike” auf erlernen. Sie werden zukünftig mit dafür sorgen , dass die hohe Ausführungsqualität  unserer Bauleistungen gewährleistet ist. Die Chancen der beiden , auf der Karriereleiter nach oben zu steigen, sind in der Bauwirtschaft hervorragend , zumal in den nächsten 10 Jahren viele verdiente Mitarbeiter in Ihren wohlverdienten Ruhestand gehen werden.

Wir wünschen Cosimo und Pascal  alles Gute für die Zeit ihrer Ausbildung bei uns. Ihr seid herzlich bei uns willkommen!

Ist Bau dein Ding? 
Bist Du lieber aktiv an der frischen Luft, anstatt in einem Büro zu sitzen?
Du bist nicht aus Zucker, arbeitest körperlich gerne und kannst zupacken, 
Du hast ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und möchtest auch schon 
während der Ausbildung ein sehr gutes Geld verdienen ???.... 

...dann solltest Du Dich bei uns bewerben!  

 

Mehr

Weltmeisterlich! 4 Sterne auch für uns !

Gepostet von am Jul 22, 2014 in Allgemein, Menschen bauen für Menschen | Keine Kommentare

 

JERGER Bauunternehmen mit 4 Sternen zertifiziert

links: Rechstanwalt Michael Hafner , Hauptgeschäftsführer des Bauverbandes Baden-Württemberg rechts: Christian Jerger

links: Rechstanwalt Michael Hafner , Hauptgeschäftsführer des Bauverbandes Baden-Württemberg
rechts: Christian Jerger

Stuttgart / Niedereschach | Das Qualitätssiegel  4Sterne-Meisterhaft wurde während einer Feierstunde vom Hauptgeschäftsführer des Bauverbandes Baden-Württemberg Herrn Rechtsanwalt Michael Hafner , stellvertretend für den Zentralverband des deutschen Baugewerbes , an den Niedereschacher Bauunternehmer Christian Jerger verliehen. Damit ist das JERGER-Bauteam das einzige Hochbauunternehmen in den Landkreisen Schwarzwald-Baar und Rottweil , dass diese hohe Auszeichnung bisher verliehen bekommen hat.  

Der deutsche Bauverband zertifiziert für die Dauer von zwei Jahren nur Betriebe mit 4****, die durch höchste Fachkompetenz und zuverlässige Arbeit am Markt überzeugen. 

In seiner Rede betonte Michael Hafner, dass fachliche Professionalität, termingerechte und saubere Ausführung selbstverständliche Grundvoraussetzungen für die Erteilung des Qualitätssiegels “Meisterhaft” ist. Beim Bauunternehmen Jerger kommt jedoch hinzu, dass dieser Betrieb sich in den vergangenen zwei Jahren kontinuierlich in den Bereichen Bautechnik , Arbeitsschutz, Umweltverantwortung , Personalentwicklung und Unternehmensführung zusätzlich weitergebildet hat und sich somit vom Wettbewerb sehr positiv abhebt.  

Christian Jerger betonte , dass durch die Weiterentwicklung der eigenen Unternehmenskultur, nicht nur ein neues Wertesystem im Umgang unter den Kollegen entstanden ist, sondern dass gegenseitiges Vertrauen , Klarheit und Offenheit jedem einzelnen Kunden gegenüber gelebt wird. Wer also auf das meisterhafte Bauhandwerk der Firma Jerger mit den Tätigkeitsfeldern  Neubau , Umbau und Sanierung vertraut, kann beruhigt sein , dass sein Geld wertstabil angelegt ist. Deshalb sei es eine logische Folge, dass die Vier-Sterne-Auszeichnung nur noch eine Frage der Zeit war. Nun gelte es in die Königsklasse , die Fünf-Sterne-Kategorie , vorzustoßen , die spätestens Ende 2016 erreicht werden soll. Somit könne man vor der deutschen Fußball-Nationalmannschaft den fünften Stern erreichen und das ist schon Ansporn genug. 

 

Mehr

Nachwuchskampagne gestartet …

Gepostet von am Jun 23, 2014 in Allgemein, Menschen bauen für Menschen | Keine Kommentare

baudeinding

Mehr